In der Coronakrise gelten auch für Bestattungen strenge Vorgaben.

In der Coronakrise gelten auch für Bestattungen strenge Vorgaben.

Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Bremerhaven

Bestattungen: So trauern Menschen in Corona-Zeiten

3. April 2020 // 19:05

Wegen des Coronavirus ist das öffentliche Leben stark eingeschränkt. Auch Bestattungen sind davon betroffen. Trauerfeiern finden zurzeit nur im engsten Kreis der Familie statt.

Maximal 20 Teilnehmer

In Bremerhaven dürfen maximal 20 Angehörige an einer Trauerfeier teilnehmen. Im Cuxland gerade einmal 10. Außerdem müssen die Trauernden den nötigen Abstand zueinander einhalten. Sämtliche Friedhofskappellen im Landkreis Cuxhaven sind geschlossen.

Wie die Bestatter auf die Beschränkungen reagieren und warum die Coronakrise Trauernde vor besondere Herausforderungen stellt, lest ihr bei norderlesen.de (siehe unten).

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

5678 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram