Die Rauchwolke stand in Bremerhaven über der Weser.

Die Rauchwolke stand in Bremerhaven über der Weser.

Foto: Scheschonka

Bremerhaven
Cuxland

Brandgeruch in Bremerhaven, Cuxland und Wesermarsch

Von Peter Gassner
18. September 2018 // 17:24

Aufregung am Dienstagnachmittag: Im gesamten Bremerhavener Stadtgebiet und darüber hinaus war Brandgeruch zu vernehmen. Auch Rauch lag überall in der Luft.

Ausrücken in die Batteriestraße

Die Bremerhavener Feuerwehr rückte mit mehreren Wagen in die Batteriestraße aus, weil es von dort besonders viele Anrufe gab. Schon bald stellte sich aber heraus, dass die Ursache für den Geruch nicht in Bremerhaven lag. Dennoch gingen ständig Anrufe aus Bremerhaven und dem gesamten Landkreis bei der Feuerwehr ein.

Brandgeruch auch im Umland

Im Cuxland und in der Wesermarsch gab es ebenfalls zahlreiche Meldungen darüber. Und auch darüber hinaus, wie die Großleitstelle Oldenburg verkündete. Auslöser ist offenbar ein Bundeswehrgelände in Meppen. Nach Raketentests kämpfen Feuerwehrleute der Bundeswehr seit rund zwei Wochen gegen einen Flächenbrand auf dem Testgelände.

Hubschrauber feuert Raketen ab

Entstanden war das Feuer bei einem Waffentest: Von einem Hubschrauber hatten Soldaten Raketen abgefeuert. Eigentlich hätte die Bundeswehr-Feuerwehr mit einer Löschraupe das Feuer nach dem Test gleich löschen sollen, doch die Löschraupe fiel aus und ein weiteres solches Fahrzeug war gerade in der Werkstatt. So konnte sich der Schwelbrand ausbreiten, bis ein Löschhubschrauber einsatzbereit war.

Türen und Fenster zu

Bildergalerie

/
Rauchwolke in Nordenham: Die Ursache liegt wohl in Meppen. Foto: Lorenz
Rauchwolke in Nordenham: Die Ursache liegt wohl in Meppen. Foto: Lorenz

© Foto: Lorenz

Rauchwolke in Nordenham: Die Ursache liegt wohl in Meppen. Foto: Lorenz
Rauchwolke in Nordenham: Die Ursache liegt wohl in Meppen. Foto: Lorenz

© Foto: Lorenz

Rauchwolke in Nordenham: Die Ursache liegt wohl in Meppen. Foto: Lorenz
Rauchwolke in Nordenham: Die Ursache liegt wohl in Meppen. Foto: Lorenz

© Foto: Lorenz

Rauchwolke in Nordenham: Die Ursache liegt wohl in Meppen. Foto: Lorenz
Rauchwolke in Nordenham: Die Ursache liegt wohl in Meppen. Foto: Lorenz

© Foto: Lorenz

Rauchwolke in Nordenham: Die Ursache liegt wohl in Meppen. Foto: Lorenz
Rauchwolke in Nordenham: Die Ursache liegt wohl in Meppen. Foto: Lorenz

© Foto: Lorenz

Rauchwolke in Nordenham: Die Ursache liegt wohl in Meppen. Foto: Lorenz
Rauchwolke in Nordenham: Die Ursache liegt wohl in Meppen. Foto: Lorenz

© Foto: Lorenz

Rauchwolke in Nordenham: Die Ursache liegt wohl in Meppen. Foto: Lorenz
Rauchwolke in Nordenham: Die Ursache liegt wohl in Meppen. Foto: Lorenz

© Foto: Lorenz

Rauchwolke in Nordenham: Die Ursache liegt wohl in Meppen. Foto: Lorenz
Rauchwolke in Nordenham: Die Ursache liegt wohl in Meppen. Foto: Lorenz

© Foto: Lorenz

Rauchwolke in Nordenham: Die Ursache liegt wohl in Meppen. Foto: Lorenz
Rauchwolke in Nordenham: Die Ursache liegt wohl in Meppen. Foto: Lorenz

© Foto: Lorenz

Akute Gefahr für die Bevölkerung bestehe nicht, doch die Geruchsbelästigung sei hoch. Grundsätzlich sei es ratsam Türen und Fenster geschlossen zu halten, so die Feuerwehrleitstelle in Bremerhaven, bei der hunderte Anrufe eingingen. "Das so etwas aus Meppen hier rüber zeiht, habe ich in 30 Jahren nicht erlebt", so einer der Feuerwehrleute.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7576 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram