Die Bremer Wissenschaftlerin Professorin Dr. Sonia Lippke hat die Folgen des Lockdowns sehr genau erforscht.

Die Bremer Wissenschaftlerin Professorin Dr. Sonia Lippke hat die Folgen des Lockdowns sehr genau erforscht.

Foto: Jonas Ginter

Bremerhaven

Bremer Wissenschaftlerin über Sport und Einsamkeit im Lockdown

1. März 2021 // 08:40

Der Lockdown mit seinen Kontaktbeschränkungen belastet viele Menschen. Gefühle der Einsamkeit verstärken sich.

Expertin: Lockdown verstärkt das Gefühl der Einsamkeit

Professorin Dr. Sonia Lippke von der Jacobs-University in Bremen hat sich Auswirkungen dieser Lockdown-Phasen auf die Menschen in mehreren Erhebungen und Studien ganz genau angeschaut. Die Expertin bestätigt, dass die Lockdown-Phasen in der Pandemie die Einsamkeit, die Menschen fühlen, nachweislich verstärkt haben. Die Belastungen sind vielfältig. Gleichzeitig stellte sie in einer Arbeit die positive Rolle des Sports heraus, der viel Positives bewirken kann. Der vollständige Rückzug in digitale Welten hingegen kann als Brandbeschleuniger für negative Entwicklungen dienen.








Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
525 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger