In der Nacht zu Donnerstag hat die Polizei Bremerhaven einen 15-jährigen Jugendlichen beim versuchten Autoklau erwischt.

In der Nacht zu Donnerstag hat die Polizei Bremerhaven einen 15-jährigen Jugendlichen beim versuchten Autoklau erwischt.

Foto: Archiv

Bremerhaven
Blaulicht

Bremerhaven: 15-Jähriger beim versuchten Autoklau erwischt

Von nord24
15. Oktober 2020 // 12:35

Die Polizei hat in der Nacht zu Donnerstag einen jungen Autoknacker gestellt. Ein Anwohner hatte gegen 0.25 Uhr an der Bismarckstraße in Bremerhaven-Geestemünde einen lauten Knall gehört.

Fensterscheibe eingeschlagen

Vom Fenster aus sah er, dass an einem vor dem Haus abgestellten Peugeot eine Fensterscheibe eingeschlagen worden war. Außerdem beobachtete er eine Person dabei, wie sie gerade in das Fahrzeug einstieg. Daraufhin alarmierte der Zeuge die Polizei.

In Widersprüche verstrickt

Aufgrund der guten Personenbeschreibung des Anrufers konnten die Beamten kurz darauf in unmittelbarer Nähe zum Tatort eine verdächtige Person kontrollieren, auf die die Beschreibung passte. Der 15-Jährige leugnete die Tat zunächst, verstrickte sich dann aber in Widersprüche.

An Jugendamt übergeben

Kurze Zeit später gestand er den Autoaufbruch. Bei dem Jugendlichen fanden die Beamten unter anderem einen sogenannten Dorn - ein Werkzeug zum Zerstören von Glasscheiben -, sowie zwei Schraubendreher und zwei Taschenmesser. Der 15-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen dem Jugendamt übergeben.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
871 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger