Ein junger Ladendieb hat in Bremerhaven heftigen Widerstand gegen seine Festnahme geleistet.

Ein junger Ladendieb hat in Bremerhaven heftigen Widerstand gegen seine Festnahme geleistet.

Foto: Symbolfoto: Pleul/dpa

Bremerhaven

Bremerhaven: 15-jähriger Ladendieb attackiert Mitarbeiter und Polizisten

Von Christoph Käfer
8. November 2017 // 10:57

Ein 15 Jahre alter Jugendlicher hat am späten Dienstagvormittag für einen Polizeieinsatz in Bremerhaven-Geestemünde gesorgt. 

Jugendliche wollen  Tabak und Wodka klauen

Der Teenager war Mitarbeitern eines Sicherheitsunternehmens aufgefallen, als er zusammen mit einem männlichen Begleiter gegen 11.40 Uhr in einem Supermarkt in der Georg-Seebeck-Straße mehrere Pakete Tabak und eine Flasche Wodka stehlen wollten.

Ein Täter flüchtet

Nachdem das Duo den Kassenbereich passiert hatte ohne zu bezahlen, sprach sie ein Mitarbeiter an. Daraufhin flüchtete einer der beiden Diebe, während der 15-Jährige trotz Widerstands festgehalten werden konnte.

15-Jähriger attackiert Polizisten

Die herbeigeeilten Polizeibeamten fanden bei der Durchsuchung mehrere Pakete Tabak in der Jackentasche des Jugendlichen. Die Polizisten nahmen den 15-Jährigen mit zur Wache. Dort attackierte der 15-Jährige die Beamten und trat einen Polizisten.

Blutentnahme angeordnet

Dem 15-Jährigen wurde daraufhin eine Blutentnahme von einem Arzt im Krankenhaus entnommen. Ihn erwartet eine Strafanzeige wegen räuberischem Diebstahls und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Komplize ist noch flüchtig

Der Komplize des 15-Jährigen konnte noch nicht gefasst werden. Er soll Brillenträger und mit einer Jeans, einer dunklen Kapuzenjacke, die er über den Kopf gezogen hatte und schwarzen Turnschuhen mit weißer Sohle bekleidet gewesen sein. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0471/953 – 3321 entgegen.

Immer informiert via Messenger
Welches Wort ist für euch das Unwort des Jahres?
602 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger