Die Bremerhavener Allgemeinmedizinerin Dr. Birgit Lorenz hat Bedenken, was Diagnosen per Internet oder Telefon angeht. Foto: Scheschonka

Die Bremerhavener Allgemeinmedizinerin Dr. Birgit Lorenz hat Bedenken, was Diagnosen per Internet oder Telefon angeht.

Foto: Scheschonka

Bremerhaven

Bremerhaven: Ärzte dürfen Online-Diagnose stellen

Von Denise von der Ahé
11. September 2018 // 09:00

Die Ärzte in Bremerhaven und Bremen dürfen ab jetzt Patienten auch online oder per Telefon beraten. Patienten können sich ihre Diagnose per Webcam geben lassen. 

"Ärzte sind zurückhaltend"

Das hat die Ärztekammer im Land Bremen beschlossen. Sie setzt damit eine Vorgabe des Deutschen Ärztetages um. Die Bremerhavener Allgemeinmedizinerin Dr. Birgit Lorenz warnt jedoch vor Haftungsrisiken für Mediziner und Sicherheitsrisiken für Patienten: „Die Ärzte in Bremerhaven sind daher auch sehr zurückhaltend bei der Umsetzung.“

Patient muss selber zahlen

Konkret könnte das so aussehen: Ein Arzt arbeitet als Angestellter bei einem medizinischen Online-Portal. Er kommuniziert mit einem Patienten per Webcam. Allerdings muss der Patient die Behandlung aus eigener Tasche zahlen. Die Kassen übernehmen das nicht.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7439 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram