Seit Mai ist die Alte Geestebrücke in Bremerhaven komplett für den Verkehr gesperrt. Die Instandsetzung der Brücke verläuft im Moment planmäßig. Zurzeit wird die Brückenkonstruktion unterhalb der Fahrbahn mit Hochdruck von alter Farbe befreit.

Seit Mai ist die Alte Geestebrücke in Bremerhaven komplett für den Verkehr gesperrt.

Foto: Rabbel

Bremerhaven

Bremerhaven: Arbeiten an Alter Geestebrücke im Zeitplan

Von Jürgen Rabbel
9. Juli 2019 // 20:00

Die Instandsetzungsarbeiten der Alten Geestebrücke in Bremerhaven laufen nach Plan. Zurzeit wird mit Hochdruck alte Farbe unter der Brücke entfernt.

Seit Mai dicht

Seit Mai ist das historische Brückenbauwerk komplett für den Verkehr gesperrt. Ende Juli soll die Brücke zum ersten Mal wieder gedreht werden. Dann können ab August auch wieder Fußgänger und Radfahrer die Geeste queren. Autofahrer müssen sich noch bis November gedulden.

Brückenspitze abgetrennt

Abgetrennt worden war im Juni etwa ein Meter der Brückenspitze im Fahrbahnbereich. Die marode Spitze diente als Schablone für die neue Konstruktion. In etwa 14 Tagen soll der 1:1 Nachbau nun wieder montiert werden.

Drehwerk wird generalüberholt

Im nächsten Bauabschnitt wird unter anderem das Drehwerk - es befindet sich auf dem Pfeiler auf dem die Brücke in der Geeste ruht - komplett ausgebaut und generalüberholt.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

8625 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram