Container werden zur Leinwand: Das Kino im Hafen in Bremerhaven-Fischereihafen wird aufgebaut.

Container werden zur Leinwand: Das Kino im Hafen in Bremerhaven-Fischereihafen wird aufgebaut.

Foto: Schwan

Bremerhaven

Bremerhaven: Aufbau für Kino im Hafen beginnt

Von Susanne Schwan
2. August 2017 // 18:00

Im Fischereihafen flimmern am Freitag und Samstag beim Kino im Hafen Filme über eine Riesenleinwand. Gut 48 Stunden zuvor läuft der Aufbau auf Hochtouren.

12-Stunden-Tage für den Aufbau

Sonst fahren sie über die Weltmeere. Jetzt werden die Container-Kolosse in die Tiefsee geschickt: Auf einer aufgestapelten Wand aus 20 Boxen flimmert am Wochenende das Kino im Hafen über die Riesenleinwand. Für die Helfer bedeuten die 48 Stunden davor zwei 12-Stunden-Tage zum Aufbauen und Sichern des Areals.

Container-Leinwand per Kran abgebaut

Freiwillige Helfer des Technischen Hilfswerks bauen per Kran die Container-Leinwand mit 180 Quadratmetern Fläche auf und zurren alles sturmsicher fest. Das Kulturbüro Bremerhaven als Veranstalter ist mit Helfern vor Ort, um Absperrungen aufzustellen und sich um Ton und Bild zu kümmern.

Filme von den Weltmeeren

Gezeigt wird am Freitag: "Jacques – Entdecker der Ozeane" (und gedreht 2016) und Sonnabend "Flying Clipper - Traumreise unter weißen Segeln" (1962). Der Eintritt ist frei, doch zum Erhalt des Events werden Spenden gesammelt.

Kino im Hafen gehört zu den Top Five

Beginn ist jeweils ca. 22 Uhr (Einbruch der Dunkelheit) – immer mit Vorprogramm ab 21 Uhr. Bereits seit 1996 genießen Touristen und Einheimische die außergewöhnliche Kinoatmosphäre. Laut Verband der Filmverleiher gehört das Kino im Hafen auf Grund der Besucherzahlen zu den Top Five der Freiluftkinos in Deutschland.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
453 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger