Ein 9-jähriges Kind ist am Mittwoch von einem Auto in Bremerhaven-Mitte angefahren und verletzt worden.

Ein 9-jähriges Kind ist am Mittwoch von einem Auto in Bremerhaven-Mitte angefahren und verletzt worden.

Foto: Scheschonka

Bremerhaven
Blaulicht

Bremerhaven: Auto fährt Kind (9) an

Von nord24
6. August 2020 // 14:43

Ein 9-jähriges Kind ist am Mittwochabend in Bremerhaven-Mitte von einem Auto angefahren und verletzt worden. Der Fahrer versuchte noch zu bremsen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Über Zaun geklettert und auf Fahrbahn gerannt

Der 61-jährige Fahrer fuhr gegen 20.40 Uhr mit seinem Citroën auf dem linken Fahrstreifen der Columbusstraße in Richtung Elbinger Platz. Hinter der Van-Ronzelen-Straße kletterte der Junge aus Richtung Kino kommend über einen Gitterzaun und lief auf die Fahrbahn.

Fahrer bemerkt Kind und bremst

Der Fahrer bemerkte den Jungen, bremste stark ab, konnte aber einen Zusammenstoß nicht verhindern. Das Kind wurde verletzt und mit einem Rettungswagen in ein nahelegendes Krankenhaus gebracht. Den Sachschaden am Fahrzeug schätzt die Polizei auf circa 750 Euro.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1822 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger