Der Skoda brannte komplett aus.

Der Skoda brannte komplett aus.

Foto: Polizei Bremerhaven

Bremerhaven
Blaulicht

Bremerhaven: Auto gerät auf Brücke in Brand

2. Februar 2021 // 16:35

Der Skoda einer 34-jährigen Bremerhavenerin ist am Montagnachmittag komplett ausgebrannt.

Es roch nach verschmortem Kunststoff

Die Frau war gegen 17.35 Uhr auf dem Karlsweg zwischen Surheide und Grünhöfe unterwegs. Zunächst roch es nach verschmortem Kunststoff, einen Moment später bemerkte die Frau Funken im Fußraum der Beifahrerseite. Daraufhin hielt sie den Kombi im Bereich der Autobahnbrücke an und verließ das Fahrzeug und informierte die Feuerwehr.

Verkehr wurde umgeleitet

Offenbar gerade noch rechtzeitig, denn kurz darauf stand der Skoda komplett in Flammen. Die Feuerwehrkräfte löschten das brennende Auto, die Beamten der Polizei Bremerhaven sperrten den betroffenen Straßenabschnitt und leiteten den Verkehr um. Der ausgebrannte Skoda wurde anschließend abgeschleppt.

Ermittlungen aufgenommen

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Da durch das gefrierende Löschwasser eine Gefahrenstelle auf der Fahrbahn entstand, sicherte die Polizei den Abschnitt bis zum Eintreffen des Winterdienstes gegen 20.10 Uhr ab. (pm)

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
676 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger