Ein Autofahrer hat am Donnerstag beim Abbiegen einen Radfahrer übersehen. Der Radfahrer verletzte sich und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Ein Autofahrer hat am Donnerstag beim Abbiegen einen Radfahrer übersehen. Der Radfahrer verletzte sich und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Bremerhaven
Blaulicht

Bremerhaven: Autofahrer übersieht Radfahrer

24. April 2020 // 12:13

Beim Einfahren von einem Grundstück auf die Straße, hat ein 58 Jahre alter Autofahrer einen 17-jährigen Radfahrer angefahren, so dass er stürzte. Der junge Mann wurde verletzt.

Beim Abbiegen übersehen

Am Donnerstagabend, kurz nach 19 Uhr, wollte der 58-Jährige von einem Tankstellengelände in der Langener Landstraße nach links auf die Fahrbahn einbiegen.

Am Bein verletzt

In diesem Moment kam der 17-Jährige mit seinem Rad auf dem Fahrradstreifen angefahren und kollidierte mit dem Pkw. Der 17-Jährige stürzte auf den Gehweg und verletzte sich am Bein. Mit einem Rettungswagen wurde er zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die Sachschäden blieben gering.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7065 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram