Die Polizei sucht einen Autofahrer, der am Dienstag auf der Cherbourger Straße einen Unfall verursacht hat und vom Unfallort geflüchtet ist.

Die Polizei sucht einen Autofahrer, der am Dienstag auf der Cherbourger Straße einen Unfall verursacht hat und vom Unfallort geflüchtet ist.

Foto: Lothar Scheschonka

Bremerhaven
Blaulicht

Bremerhaven: Autofahrer verursacht Unfall und flüchtet

Von nord24
18. November 2020 // 10:49

Die Polizei sucht Zeugen für einen Verkehrsunfall, der sich am Dienstagnachmittag, kurz nach 16.30 Uhr, in der Baustelle der Cherbourger Straße in Bremerhaven ereignet hat.

Auf Gegenfahrbahn geraten

Ein unbekannter Autofahrer ist in den Gegenverkehr geraten und hat einen Unfall verursacht. Der Unbekannte fuhr einen hellen VW und kam aus Richtung Autobahn, um in Richtung Langener Landstraße weiterzufahren. In einer Kurve in der Baustelle kam das Auto von seiner Fahrspur ab und fuhr auf die Gegenfahrbahn.

Unfallfahrer flüchtet

Dort kollidierte er mit dem entgegenkommenden Wagen eines 59-Jährigen, der in Richtung Autobahn unterwegs war. Ein weiterer, dahinter fahrender Wagen konnte gerade noch ausweichen und einen weiteren Zusammenstoß verhindern. Der Unfallverursacher hielt nicht an, sondern flüchtete weiter stadteinwärts. Dahinter befand sich ein Fahrzeug, dessen Fahrer jetzt als Zeuge gesucht und gebeten wird, sich mit der Polizei unter 0471/953 3163 in Verbindung zu setzen.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch den Corona-Impfstoff geben lassen?
1048 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger