Die Vorbereitungen für das Ausdocken der "Gorch Fock" laufen auf der Bredo Werft in Bremerhaven.

Die Vorbereitungen für das Ausdocken der "Gorch Fock" laufen auf der Bredo Werft in Bremerhaven.

Foto: Scheer

Bremerhaven
Wesermarsch

Bremerhaven: Baugerüst rund um "Gorch Fock" wird abgebaut

Von nord24
13. Juni 2019 // 20:00

Das Baugerüst an der "Gorch Fock" in der Bredo Werft in Bremerhaven wird demontiert. Damit beginnen die Vorbereitungen für die geplante Ausdockung.

Rumpf soll kommende Woche ins Wasser

Drei Jahre war das Schiff unter dem Gerüst verborgen. Geplant ist, den Rumpf in der kommenden Woche zu Wasser zu lassen. Doch ob es so kommt, ist noch unklar. Die Bredo verlangt weiterhin mehrere Millionen Euro für ihre bisher geleistete Arbeit.

Sanierungskosten sind explodiert

Das Schiff liegt in Bremerhaven im Dock, das die beauftragte Elsflether Werft angemietet hat. Für die Reparatur waren ursprünglich 9,6 Millionen Euro eingeplant. Insgesamt wird die Sanierung nun auf etwa 135 Millionen Euro geschätzt. Die Elsflether Werft musste Insolvenz anmelden, die alten Vorstände wurden entlassen. Ein Video von der Werft:
Was der Bredo-Chef zu den Forderungen der Werft sagt, lest ihr am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
496 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger