Ein betrunkener Radfahrer ist am Mittwochabend in der Hafenstraße in Bremerhaven gestürzt und hat sich schwer am Bein verletzt.

Ein betrunkener Radfahrer ist am Mittwochabend in der Hafenstraße in Bremerhaven gestürzt und hat sich schwer am Bein verletzt.

Foto: Scheschonka

Bremerhaven
Blaulicht

Bremerhaven: Betrunkener Radfahrer stürzt und verletzt sich schwer am Bein

Von nord24
25. Juni 2020 // 10:53

Ein 36-jähriger betrunkener Radfahrer ist am Mittwochabend auf der Hafenstraße in Bremerhaven gestürzt und hat sich schwer am Bein verletzt. Das teilte die Polizei Bremerhaven mit.

Beim Abbiegen verschätzt

Gegen 21.30 Uhr war der 36-Jährige stadteinwärts auf der falschen Straßenseite unterwegs. Beim Abbiegen verschätzte er sich laut Polizei, geriet mit seinem Rad gegen den Bordstein und stürzte. Eine Polizeistreife wurde auf den am Boden liegenden Mann aufmerksam. Auch eine Zeugin eilte zur Hilfe und rief den Rettungsdienst.

Ermittlungen laufen

Der Mann wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

473 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger