An der Übung nehmen 37.000 Soldaten aus 18 Nationen teil. Jetzt haben Friedensinitiativen zu einer Demo in Bremerhaven aufgerufen.

An der Übung nehmen 37.000 Soldaten aus 18 Nationen teil. Jetzt haben Friedensinitiativen zu einer Demo in Bremerhaven aufgerufen.

Foto: Philipp Schulze/dpa

Bremerhaven

Bremerhaven: Demonstration gegen Großmanöver am 22. Februar

Von nord24
13. Februar 2020 // 20:08

Mehrere Friedensinitiativen haben für den 22. Februar zu einer Demonstration in Bremerhaven gegen das laufende Großmanöver "US Defender Europe 2020" aufgerufen. Für diesen Tag hätten Medien die Anlandung von Kriegsgerät in der Stadt angekündigt, teilte das Bremer Friedensforum am Donnerstag mit.

37.000 Soldaten am Manöver beteiligt

Die Demo ist den Angaben zufolge die erste größere Protestaktion gegen "US Defender Europe 2020". An dem Manöver, das im Januar begonnen hat und im Mai endet, sind rund 37.000 Soldaten aus 18 Nationen beteiligt. Ein Schwerpunkt ist die Verlegung von bis zu 20.000 US-Soldaten und schweren Waffen nach Europa.

Abschlusskundgebung soll am Zolltor Roter Sand

Die Demonstration beginnt um 11 Uhr an der "Großen Kirche" in der Bürgermeister-Smidt-Straße 45. Die Abschlusskundgebung soll am Zolltor Roter Sand stattfinden. (epd)

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

8014 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram