Die Kosten für den Bau des Hafentunnels haben sich erhöht.

Die Kosten für den Bau des Hafentunnels haben sich erhöht.

Foto:

Bremerhaven

Bremerhaven: Der Hafentunnel wird teurer

Von Lili Maffiotte
31. März 2017 // 12:47

Der Hafentunnel wird teurer. Die Kosten für die Hafenanbindung erhöhen sich nach jetzigem Stand um 3,56 Millionen Euro auf 183 Millionen Euro. 

Anfrage in der Stadtverordnetenversammlung

Das hat Oberbürgermeister Melf Grantz in der Stadtverordnetenversammlung auf eine Anfrage der Bürger in Wut (BIW) mitgeteilt. Würde es nach jetzigen Planungen bei der Summe bleiben, so müsste die Stadt 714 000 Euro von den Mehrkosten tragen.

"Zweiprozentige Überschreitung"

Die Mehrkosten sind unter anderem in den Bereichen Straßenbau, Grunderwerb und Leitungen angefallen. Laut Oberbürgermeister Grantz ist die derzeit zweiprozentige Überschreitung bei einem derart teuren Projekt im Rahmen und keineswegs ungewöhnlich.

Preiskorrektur im Sommer 2014

Die Kosten für den Hafentunnel sind einst mit 171 Millionen Euro veranschlagt worden. Im Sommer 2014 ist die Summe  korrigiert worden: auf 179,7 Millionen Euro, weil die Kosten aufgrund der Ausschreibungsergebnisse im Hauptwerk Tunnel um 8,4 Millionen Euro erhöht werden mussten. Der Anteil der Stadt lag bei 20 Prozent (1,68 Millionen Euro).   Mit dem Bau des Hafentunnels ist im Jahr 2013 angefangen worden, er soll 2019 fertig sein. Der Tunnel von der Autobahnabfahrt Überseehäfen in Richtung Hafen soll eine schnellere Anbindung für Lkw sein.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

860 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger