Das Deutsche Schifffahrtsmuseum kommt in Bremerhavener Klassenzimmer.

Das Deutsche Schifffahrtsmuseum kommt in Bremerhavener Klassenzimmer.

Foto: Hartmann

Bremerhaven
Kultur

Bremerhaven: Deutsches Schifffahrtsmuseum kommt ins Klassenzimmer

Von Martin Rost
27. März 2019 // 10:00

So etwas gab es in Bremerhaven noch nie. Das Museum kommt ins Klassenzimmer. Das ist das Projekt des Deutschen Schifffahrtsmuseums (DSM) in Bremerhaven: "Schule in Sicht". Weil der Umbau des Museums noch bis 2021 anhält, hat das Museum dieses Programm entwickelt. 

Museum lichtet Anker in Schule

Am Dienstagmorgen besuchten Birte Stüve und Bernd Wecker vom DSM die 7d der Schule am Leher Markt. Es war der erste offizielle Besuch in einer Schule. "Wir lichten von Zeit zu zeit unseren Anker und besuchen die Schulen", sagt Stüve. Sie ist die Referentin für Bildung und Vermittlung des Museums. Mit einer großen Kiste im Gepäck ging es ins Klassenzimmer. Ziel des Projekts ist es, während des Umbaus den Schülern weiterhin maritime Lebenswelten erfahrbar zu machen.
Was die Schüler in der großen Kiste fanden und was sie damit machten, lest Ihr am Mittwoch in der NORDSEE-ZEITUNG.

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

9056 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram