Die Staatsanwaltschaft hat Bremerhavener Einrichtungen Bußgelder zukommen lassen.

Die Staatsanwaltschaft hat Bremerhavener Einrichtungen Bußgelder zukommen lassen.

Foto: Kalaene/dpa

Bremerhaven

Bremerhaven: Diese Einrichtungen freuen sich über Bußgelder

Von Thorsten Brockmann
11. September 2018 // 20:00

14 Bremerhavener Vereine und Verbände durften sich 2017 über jede Menge Bußgelder freuen. Die Staatsanwaltschaft Bremen hat den Einrichtungen in Bremerhaven fast 43.000 Euro zukommen lassen. 

Bußgeld aus eingestellten Verfahren

Zusammengekommen waren 2017 im Land Bremen insgesamt mehr als 303.000 Euro. Das Geld stammt aus Verfahren, die gegen eine Zahlung von Bußgeldern eingestellt wurden. Rund 2500 von den 65.000 geführten Verfahren wurden auf diese Weise eingestellt. Der Verein „Rückenwind für Leher Kinder“  bekam 16.870 Euro für seine Arbeit.

Liste im Internet

Die meisten Bußgelder gehen aber immer noch an die Landeshauptkasse: An sie gingen rund 1,2 Millionen Euro. Die Liste der Bußgeldinteressenten und die Liste der Einrichtungen, die Bußgelder bekommen haben, gibt es hier.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

8030 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram