Die 24-jährige Marie Stindt ist Mutter des zweijährigen Fabian. Mitten in der Corona-Krise kommt jetzt das zweite Kind.

Die 24-jährige Marie Stindt ist Mutter des zweijährigen Fabian. Mitten in der Corona-Krise kommt jetzt das zweite Kind.

Foto: privat

Bremerhaven

Bremerhaven: Dürfen Väter während Corona-Krise in den Kreißsaal?

25. März 2020 // 14:00

Die Corona-Krise bringt für Schwangere viele Fragen mit sich: Könnte ein Kaiserschnitt verschoben werden? Und darf mein Partner bei der Geburt dabei sein?

Operationen abgesagt

In vielen deutschen Krankenhäusern werden einige geplante Operationen wegen der Corona-Fälle abgesagt. Werdende Mütter müssen sich aber keine Sorgen machen, dass ihr Kaiserschnitt verschoben wird, stellt die Bremerhavener Hebamme Maren Willmann klar.

Väter im Kreißsaal oder OP

Aktuell dürfen in Bremerhaven auch Väter bei der Geburt im Kreißsaal oder im OP bei einem geplanten Kaiserschnitt dabei sein. In Bremen sieht das allerdings anders aus.

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

9940 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram