Umzug der Kinderklinik ins Klinikum Bremerhaven: Hans Wittmar (links, Leiter Technik) und Siegfried Dresselhaus (Koordinator Baustelle) im Neubau.

Umzug der Kinderklinik ins Klinikum Bremerhaven: Hans Wittmar (links, Leiter Technik) und Siegfried Dresselhaus (Koordinator Baustelle) im Neubau.

Foto: Schimanke

Bremerhaven

Bremerhaven: Ehemalige Hautklinik wird zur Kinderklinik

Von nord24
28. Oktober 2019 // 07:00

In der ehemaligen Hautklinik in Bremerhaven sind die Handwerker derzeit dabei, die Räume in eine Kinder- und Jugendklinik umzubauen. Die Hautklinik ist ins Hauptgebäude des Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide gezogen. 

16 Betten

Alle Abteilungen im Hauptgebäude mussten für den Umzug der Hautklinik etwas Platz opfern. In der Kinderklinik werden zukünftig 16 Betten in vier Doppelzimmern und acht Einzelzimmern stehen. Die Zimmer sind für Patienten bis 18 Jahre und ihre Begleitpersonen bestimmt. Im Neubau sind die Behandlungszimmer untergebracht.

Finanzierung noch unklar

Ab Anfang kommenden Jahres hat die Klinik einen Versorgungsauftrag. Bis dahin muss alles stehen. Die Kosten für Um- und Neubau betragen 4,3 Millionen Euro. Wie das Klinikum das finanzieren will, steht noch nicht fest. (ssw)
Welche Ideen die Klinikleitung zur Finanzierung hat, lest ihr am Montag in der NORDSEE-ZEITUNG und auf norderlesen.de

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
80 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger