Die Lockerungen für die Grundschulen in Bremerhaven sehen anders aus, als in Bremen.

Die Lockerungen für die Grundschulen in Bremerhaven sehen anders aus, als in Bremen.

Foto: dpa

Bremerhaven

Bremerhaven: Eingeschränkter Regelbetrieb für Grundschulen

26. Juni 2020 // 17:30

Für die Grundschulen startet der „eingeschränkten Regelbetrieb“. Die Lockerungen sehen aber anders aus als in Bremen.

Nicht in kompletter Klassenstärke

Die Grundschulen in Bremerhaven beginnen ab Montag, 29. Juni, mit dem „eingeschränkten Regelbetrieb“. Doch im Gegensatz zu Bremen lernen die Schüler hier auch künftig nicht in kompletter Klassenstärke.

Abweichung vom Senatsbeschluss

Der Unterrichtsumfang wird auf 12 bis 16 Wochenstunden in Teil- oder Halbgruppen ausgeweitet. Letztlich sollen die Lockerungen aber immer an die besondere Situation jeder Schule angepasst werden. Mit diesem Weg weicht der Magistrat von Bremens Senatsbeschluss ab.

Was eine Lehrerin, ein Vater und ein Schüler über Bremerhavens Weg zurück zur Normalität denkt, lest ihr auf norderlesen.de.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

666 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger