Kinder spielen im Kindergarten.

Es hängt vom Infektionsgeschehen ab, wie die Betreuung in den Kitas in den nächsten Wochen weitergeht.

Foto: picture alliance/dpa

Bremerhaven

Bremerhaven: Erzieherinnen für Kita-Notbetreuung

30. Dezember 2020 // 17:00

Die Betreuungsregelungen in den Kitas vor den Weihnachtsferien haben bei den Beschäftigten in den Bremerhavener Kitas für Unmut gesorgt.

Personalrat schickt Brief an Dezernent Michael Frost

Statt die Entscheidung den Eltern zu überlassen, ob sie ihr Kind angesichts der Corona-Lage in den Kindergarten schicken, hätten sich die Erzieherinnen und Erzieher eine klar geregelte Notbetreuung gewünscht, heißt es in einem Brief des zuständigen Personalrates an Dezernent Michael Frost (parteilos). Eine Notbetreuung könne es für Kinder von Berufstätigen aus systemrelevanten Bereichen sowie für Kinder mit speziellem Förderbedarf und in schwierigen Lebenslagen geben, fordert der Personalrat im Namen der Bremerhavener Kita-Beschäftigten. (vda/mb)

Was der Magistrat dazu sagt und wie viele Eltern ihre Kinder überhaupt noch in die Kita geschickt haben, lest ihr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
545 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger