Die Polizei kontrolliert nachts die Ausgangssperre. Daran wird sich vorerst nichts ändern. Der Magistrat hält an der Sperre fest. Und das Verwaltungsgericht wird erst gegen Ende der Woche über die Rechtmäßigkeit entscheiden. Foto: Scheschonka

Die Polizei kontrolliert nachts die Ausgangssperre. Daran wird sich vorerst nichts ändern. Der Magistrat hält an der Sperre fest. Und das Verwaltungsgericht wird erst gegen Ende der Woche über die Rechtmäßigkeit entscheiden. Foto: Scheschonka

Foto: Lothar Scheschonka

Bremerhaven

Bremerhaven: Es bleibt bei der Ausgangssperre

6. April 2021 // 21:12

Weil derzeit so viele Intensivbetten wie noch nie in der Coronakrise belegt sind, hält der Magistrat an der Ausgangssperre fest.

Weiterer Eilantrag vor Gericht

Daran ändert auch die Klage der „Bürger in Wut“ nichts, die die Ausgangssperre für überzogen halten und deshalb vors Verwaltungsgericht Bremen gezogen sind. Dort ist ein weiterer Eilantrag eines Bürgers gegen die Ausgangssperre eingegangen. Das Gericht wird gegen Ende der Woche über Klage und Eilantrag entscheiden.

Was sagt die FDP zur Ausgangssperre? Und wie viele Menschen liegen derzeit auf den Bremerhavener Intensivstationen? Mehr dazu lest Ihr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
346 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger