Die ehemalige Bäckerei an der Ostrampe im Fischereihafen wird zu einem modernen fischverarbeitenden Betrieb umgebaut. Einziehen wird dort Wilhelm Petersen Seefischgroßhandel.

Die ehemalige Bäckerei an der Ostrampe im Fischereihafen wird zu einem modernen fischverarbeitenden Betrieb umgebaut.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

Bremerhaven: Fischfilet-Experten ziehen an die Ostrampe

19. November 2020 // 14:33

Wilhelm Petersen Seefischgroßhandel ist im Fischereihafen seit mehr als 100 Jahren ein Begriff. Es ist eines der wenigen Unternehmen, in dem Fischfilets ausschließlich von Hand filetiert und enthäutet werden. Im kommenden Jahr ziehen die zurzeit 19 Mitarbeiter um. Vom Fischkai an die Ostrampe.

Der Seefischgroßhandel ist für hohe Qualität bekannt

Wilhelm Petersen ist Teil der Abelmann Unternehmensgruppe und als ältester Seefischgroßhandel Bremerhavens bekannt für die hohe Qualität der ausschließlich von Hand verarbeiteten Fischfilets. Jetzt zieht die Firma in das ehemalige Bäckerei-Gebäude an der Ostrampe. Hier gibt es mehr Platz als am bisherigen Standort.

Mehr über Wilhelm Petersen Seefischgroßhandel und die Hintergründe zum Umzug lest ihr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch den Corona-Impfstoff geben lassen?
1064 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger