Ein unbekannter Mann hat am Dienstag offenbar mehrere Kinder beim Spielen am Wasser in der Bremerhavener Innenstadt fotografiert. Eine Zeugin berichtete dies der Polizei, die eine Fahndung einleitete.

Ein unbekannter Mann hat am Dienstag offenbar mehrere Kinder beim Spielen am Wasser in der Bremerhavener Innenstadt fotografiert. Eine Zeugin berichtete dies der Polizei, die eine Fahndung einleitete.

Foto: Scheschonka

Bremerhaven

Bremerhaven: Fremder Mann macht offenbar Fotos von spielenden Kindern

5. August 2020 // 17:07

Eine Frau ist am Dienstag gegen 18.40 Uhr beunruhigt auf dem Polizeirevier Bremerhaven-Mitte erschienen. Sie erklärte den diensthabenden Beamten, dass sie einen Mann beobachtet habe, der offenbar Fotoaufnahmen von Kindern an der Brunnenanlage in Höhe der Keilstraße gemacht hat. Die Kinder spielten im und am Wasser – und der Mann hatte sein Handy auf sie gerichtet.

Fahndung veranlasst

Als der Unbekannte merkte, dass er beobachtet wurde, drehte er sich nach Angaben der Zeugin um und ging in Richtung Keilstraße davon. Besagte Zeugin schilderte den Vorfall sofort der Kriminalpolizei. Diese veranlasste eine Fahndung nach dem Mann.

Keine Einzelheiten öffentlich

Diese Fahndung ist bislang noch nicht von Erfolg gekrönt gewesen. Weitere polizeiliche Maßnahmen wurden eingeleitet. Einzelheiten dazu können aus ermittlungstaktischen Gründen jedoch nicht genannt werden, bittet die Polizei um Verständnis.

Ermittlungen laufen

Mit Blick auf entsprechende Veröffentlichungen in den sozialen Netzwerken betonten die Beamten am Mittwoch auf Anfrage jedoch, dass sie sofort nach Bekanntwerden tätig geworden und weiter mit der Untersuchung des Falles beschäftigt seien.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1480 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger