Feuer auf dem Gelände des Rudervereins an der Geeste.

Feuer auf dem Gelände des Rudervereins an der Geeste.

Foto: Feuerwehr

Bremerhaven
Blaulicht

Bremerhaven: Gebäude beim Ruderverein steht in Flammen

17. August 2020 // 18:56

Feueralarm an der Geeste in Bremerhaven: Auf dem Gelände des Rudervereins stand am Montagmorgen ein Gebäude in Flammen. Gegen 6.20 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert.

Flammen schlagen aus Gebäude

Die Flammen waren von der Stresemannstraße aus deutlich zu sehen. Rauchschwaden zogen durch Lehe. In dem betroffenen Gebäude befand sich auch eine Shisha-Bar.

Zwei Drehleitern im Einsatz

Der erste Löschzug, der Rettungsdienst und die Freiwillige Feuerwehr Wulsdorf eilten zur Einsatzstelle. Sofort wurden umfangreiche Löschmaßnahmen eingeleitet. Dabei wurden mehrere Angriffstrupps mit insgesamt sechs Strahlrohren und zwei Drehleitern für die Brandbekämpfung eingesetzt. Der Rauch zog zunächst Richtung Kapitänsviertel und Arbeitsamt, später dann auch Richtung Lehe.

Gebäude ist vorerst nicht nutzbar

Um ein erneutes Ausbrechen zu verhindern, wurden Teile des Flachdachs aufgenommen, um eventuelle Glutnester erkennen zu können. Das Gebäude ist vorerst nicht nutzbar.

Viele Boote können gerettet werden

Nach ersten Berichten konnten Helfer und Einsatzkräfte viele Boote des Rudervereins nach draußen und damit in Sicherheit bringen. Im Erdgeschoss des Gebäudes befindet sich auch eine Kegelbahn. Über die Brandursache wurde zunächst nichts bekannt.

Leserfoto von Andre Helken. Das Vereinsheim steht in Flammen.

Leserfoto von Andre Helken. Das Vereinsheim steht in Flammen.

Foto: Andre Helken

Die Feuerwehr bei den Löscharbeiten.

Die Feuerwehr bei den Löscharbeiten.

Foto: Feuerwehr

Flammen schlagen aus dem Dach des Rudervereins.

Flammen schlagen aus dem Dach des Rudervereins.

Foto: Feuerwehr

Immer informiert via Messenger
Sind die Beschränkungen für Privatfeiern richtig?
137 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger