Stimmzettel werden in der Eisarena ausgezählt.

Stimmzettel werden in der Eisarena ausgezählt.

Foto: Scheschonka

Bremerhaven

Bremerhaven: Große Koalition verliert Mehrheit im Stadtparlament

Von nord24
29. Mai 2019 // 14:13

Die Auszählung für die Wahl zur Stadtverordnetenversammlung ist beendet. Die SPD bleibt stärkste Partei im Stadtparlament. Allerdings verliert die große Koalition aus SPD und CDU ihre Mehrheit.

CDU steht bei 21,4 Prozent

24,8 Prozent erreichen die Sozialdemokraten im Endergebnis. Die CDU steht bei 21,4 Prozent, die Grünen bei 15,9. Die FDP liegt mit 6,1 Prozent im Rennen. Die Linken bekommen 7,6 Prozent.

AfD landet bei 8,7 Prozent

Die AfD konnte ihr Ergebnis verbessern und schafft 8,7 Prozent. Die "Bürger in Wut" erreichen  8 Prozent. Bei den Einzelabgeordneten darf sich Marnie Knorr über einen Sitz in der Stadtverordnetenversammlung freuen.

So ist die Sitzverteilung

Die SPD bekommt damit 12 Sitze, die CDU 10. Die Grünen haben 8 Sitze. Die Linke, die AfD und die "Bürger in Wut" jeweils 4. FDP hat 3. Ein Sitz geht jeweils an Marnie Knorr, Die Piraten und die Partei.

Immer informiert via Messenger

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1693 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger