Saturn in Bremerhaven wird zum Jahresende geschlossen.

Saturn in Bremerhaven wird zum Jahresende geschlossen.

Foto: Andreas Schoener

Bremerhaven

Bremerhaven: Händler wehren sich gegen Verfall der City

3. Juli 2020 // 09:00

Nach dem angekündigten Aus von Karstadt und Saturn wächst die Sorge, dass Bremerhavens Innenstadt ausblutet. Doch die Händler wollen sich wehren.

Holländischer Stoffmarkt

Zum einen unterstützen sie Oberbürgermeister Melf Grantz, der sich für einen Weiterbetrieb des Kaufhauses Karstadt einsetzt, zum anderen wollen sie selbst etwas für die Belebung der City unternehmen: Alle paar Wochen soll es nun Aktionen geben. Zum Auftakt gibt es am 11. Juli einen „holländischen Stoffmarkt“ auf dem Theodor-Heuss-Platz.

City-Manager-Stelle wird ausgeschrieben

Die Kaufleute setzen auch große Hoffnungen auf den künftigen hauptamtlichenCity-Manager, die Stelle wird jetzt ausgeschrieben. Er soll die Marketing-Ideen der Kaufmannsschaft bündeln und das Image der Stadt aufbessern.

Warum die drohende Schließung von Karstadt und Saturn zur Umgestaltung der Innenstadt führen könnte, lest ihr auf Norderlesen.

Immer informiert via Messenger

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1808 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger