Ein Hundehalter hat in Bremerhaven einer Frau Reizgas ins Gesicht gesprüht.

Ein Hundehalter hat in Bremerhaven einer Frau Reizgas ins Gesicht gesprüht.

Foto: Patrick Seeger/dpa

Bremerhaven

Bremerhaven: Hundehalter sprüht Frau Reizgas ins Gesicht

Von Lili Maffiotte
17. Juli 2018 // 09:50

Eine Frau hat am Montagabend einen Hundehalter in Bremerhaven-Geestemünde angesprochen, weil dessen Vierbeiner sehr aggressiv gebellt hatte. Der Mann sprühte der Frau daraufhin sofort Reizgas ins Gesicht. 

Aggressives Bellen

Die 63 Jahre alte Frau war gegen 23.50 Uhr in der Altonaer Straße auf dem Weg nach Hause. Ihr kam der 40 Jahre alte Mann mit seinem Schäferhund entgegen. Das Tier bellte sehr aggressiv, so dass der Frau unwohl wurde.

Frau ins Krankenhaus gebracht

Der Mann flüchtete, nachdem er ihr unvermittelt das Reizgas ins Gesicht gesprüht hatte. Die 63-Jährige rief unter Schmerzen die Polizei zur Hilfe. Ein Rettungswagen brachte die Frau ins Krankenhaus. Die Polizei (0471/953 3321) bittet jetzt um weitere Hinweise zu dem Fall.  

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

5458 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram