Die zwei jungen Retter fuhren mit der Wasserschutzpolizei in Bremerhaven auf die Weser.

Die zwei jungen Retter fuhren mit der Wasserschutzpolizei in Bremerhaven auf die Weser.

Foto: Wasserschutzpolizei

Bremerhaven

Bremerhaven: Jugendliche retten Ehepaar und werden belohnt

Von Philipp Overschmidt
3. August 2017 // 09:00

Nachdem am 30. April ein Segelboot mit einem älteren Ehepaar auf der Weser bei Bremen gekentert war, wurden zwei Jugendliche zu Rettern. Jetzt wurden die beiden Jungs in Bremerhaven belohnt.

Ausfahrt in Bremerhaven

Die 14 und 15 Jahre alten Jungs wurden wurden am Dienstag bei der Wasserschutzpolizei in Bremerhaven als mutige junge Retter begrüßt. Sie durften als Anerkennung eine sichere Ausfahrt mit einem Polizeiboot auf der Weser unternehmen. Die beiden Jugendlichen hatten in einem kleinen Schlauchboot am 30. April ein älteres Ehepaar aus dem Fahrwasser der Weser gerettet.

Jugendliche werden zu Rettern

Das Ehepaar aus Ganderkesee war im Bereich der Juliusplate mit ihrer Wanderjolle ausgelaufen. Nach kurzer Zeit auf der Weser wurden sie von einer starken Böe erfasst und kenterten. Beide tauchten kurzfristig ins Wasser ein. Mit Unterstützung der beiden Jungs gelang es ihnen zurück in ihr Boot zu klettern.

Älteres Ehepaar ist voller Dankbarkeit

Durch die ebenfalls zur Hilfe kommende Fähre Blumenthal wurden die durchnässten Segler an Land gebracht. Das Ehepaar zeigte sich voller Dankbarkeit. Die Profi-Retter von der Polizei waren tief beeindruckt von den beiden ebenfalls durchnässten Rettern.

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
1019 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger