Zwei 13-jährige Jungen haben in Bremerhaven für einen Verkehrsunfall mit einer verletzten Frau gesorgt.

Zwei 13-jährige Jungen haben in Bremerhaven für einen Verkehrsunfall mit einer verletzten Frau gesorgt.

Foto: Archiv

Bremerhaven

Bremerhaven: Jungs laufen vor Bus - Frau (79) verletzt

Autor
Von nord24
28. Dezember 2020 // 09:39

Zwei Schüler sind am Sonntagabend am Bremerhavener Hauptbahnhof vor einen Linienbus auf die Straße gerannt. Dieser musste scharf bremsen.

Nicht auf Verkehr geachtet

Gegen 18.15 Uhr liefen die beiden 13-jährigen Jungs in der Friedrich-Ebert-Straße bei Rot über die Straße. Sie wollten noch schnell einen Linienbus auf der anderen Straßenseite erreichen. Dabei achteten sie nicht auf den Verkehr.

Scharfe abgebremst

Ein Busfahrer (60), der gerade mit seinem Linienbus am Hauptbahnhof Richtung Süden fuhr, musste scharf abbremsen, um nicht mit den Kindern zusammenzuprallen.

Mit Verletzungen ins Krankenhaus

Im Bus kam eine ältere Dame zu Fall, die sich nur an einer Haltestange festgehalten hatte. Die 79-Jährige knallte mit dem Ellenbogen auf den Boden und stieß mit dem Kopf gegen einen Sitz. Sie wurde aufgrund ihrer Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. (klm)

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
700 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger