Kinder haben in Speckenbüttel einen scheinbar hilflosen Maulwurf gefunden.

Kinder haben in Speckenbüttel einen scheinbar hilflosen Maulwurf gefunden.

Foto: Patrick Pleul/dpa (Symbolfoto)

Bremerhaven
Blaulicht

Bremerhaven: Kleiner Maulwurf hält die Polizei auf Trab

Von nord24
8. Juni 2020 // 12:03

Wieder einmal ein tierischer Einsatz für die Bremerhavener Polizei: Die Kinder einer Familie hatten am Sonntagnachmittag am Siebenbergensweg in Speckenbüttel einen kleinen Maulwurf gefunden. Das nur fünf Zentimeter große Jungtier schien auf sich allein gestellt gewesen zu sein.

Kleiner Maulwurf kommt ins Tierheim

Die Familie rief die Polizei, weil man bei der Tierschutzbehörde niemanden erreichen konnte. Eine Beamtin kümmerte sich dann um den kleinen Maulwurf. Sie brachte ihn nach Rücksprache mit einem Experten ins Tierheim. Grundsätzlich sei aber wichtig, so die Polizei: Oft werden Tierbabys noch von ihren Eltern versorgt, auch wenn sie aus dem Nest gefallen oder allein unterwegs sind. Man sollte daher ein Maulwurf-Jungtier nicht sofort vom Fundort entfernen.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1247 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger