Der Rotgrand ist inzwischen abgetragen, zusätzliche Drainage verlegt. Anfang September soll der neue Kunstrasenplatz der TSV Wulsdorf in Bremerhaven fertig sein.

Der Rotgrand ist inzwischen abgetragen, zusätzliche Drainage verlegt. Anfang September soll der neue Kunstrasenplatz der TSV Wulsdorf in Bremerhaven fertig sein.

Foto: Rabbel

Bremerhaven

Bremerhaven: Kunstrasenplatz entsteht über altem Eisteich

Von Jürgen Rabbel
20. Juli 2019 // 12:00

Der TSV Wulsdorf in Bremerhaven bekommt einen Kunstrasenplatz. Die Arbeiten für das 800.000 Euro teure Projekt liegen im Zeitplan.

Zusätzliche Drainage verlegt

Start für das Projekt war Ende April. Zunächst musste alte Belag entfernt werden. Inzwischen wurden zusätzliche Drainage-Leitungen verlegt. Anfang September soll die Anlage fertig sein.

Bodenaushub muss untersucht werden

Weil die Bezirkssportanlage über zwei mit Hausmüll verfüllten ehemaligen Eisteichen liegt, muss der Bodenaushub untersucht und extra abgefahren werden. Ans Tageslicht befördert wurden Glasscherben, Plastikreste und leere Dosen.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

6799 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram