Veranstaltungsleiterin Jacqueline Stransky malt die Markierungen für die Autos auf den Boden vor der Stadthalle - normalerweise machen das die Techniker.

Veranstaltungsleiterin Jacqueline Stransky malt die Markierungen für die Autos auf den Boden vor der Stadthalle - normalerweise machen das die Techniker.

Foto: Lothar Scheschonka

Bremerhaven

Bremerhaven: Letzte Vorbereitungen für „Kultur im Auto“

3. Juni 2020 // 20:00

Die neue Veranstaltungsreihe: „Kultur im Auto“ startet am Donnerstag, 4. Juni, auf dem Parkplatz hinter der Stadthalle. Die Vorbereitungen sind im vollen Gange.

Zwei Leinwände, eine Bühne

Die kulturlose Zeit ist vorbei: Bremerhaven bekommt eine neue Veranstaltungsreihe. Ab Donnerstag, 4. Juni, gibt es auf dem Parkplatz hinter der Stadthalle „Kultur im Auto“ zu sehen. Dafür bauen die Techniker eine 10 x 6 Meter große Bühne und zwei 5 x 3 Meter große LED-Leinwände auf.

Erste Veranstaltung

Als erstes zeigt die Stadthalle den den Dokumentarfilm „Projekt Antarktis“ von drei Bremerhavener Studenten. Die Karten sind im Ticketcenter der Stadthalle oder im Internet unter www.stadthalle-bremerhaven.de erhältlich.

Welche Musik- und Theatervorstellungen es in den kommenden Tagen zu sehen gibt und warum auch Geestlands Autokino-Betreiber mit anpackt, lest ihr auf norderlesen.de.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1252 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger