Ein Bremerhavener ist im Klinikum Reinkenheide an Covid-19 verstorben.

Ein Bremerhavener ist im Klinikum Reinkenheide an Covid-19 verstorben.

Foto: Hartmann

Bremerhaven

Bremerhavener stirbt mit Covid-19-Infektion

Von nord24
2. Mai 2020 // 16:13

Auch in Bremerhaven gibt es jetzt den ersten Toten mit einer Coronavirus-Infektion. Im Klinikum Reinkenheide verstarb am heutigen Sonnabend, 2. Mai 2020, ein Patient.

Nach Angaben der Stadt hatte der Mann im Alter von Mitte 60 eine schwere Vorerkrankung. Er habe sich seit einigen Tagen auf der Intensivstation befunden und sei dort beatmet worden.

Vor Kurzem positiv getestet

Zudem sei der aus Bremerhaven stammende Mann vor Kurzem positiv auf Covid-19 getestet, heißt es vonseiten der Stadt. Damit verzeichnet die Bremerhaven den ersten Verstorbenen, bei dem eine Covid-19 Infektion nachgewiesen wurde.

Derzeit 55 Infizierte

Insgesamt sind in Bremerhaven zurzeit 55 Personen mit Covid-19 infiziert, davon sind 26 Personen wieder genesen und 108 Personen befinden sich in häuslicher Quarantäne.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

804 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger