Wer in seiner Ausbildung schulische Schwierigkeiten hat, kann bei der Agentur für Arbeit Hilfe bekommen.

Wer in seiner Ausbildung schulische Schwierigkeiten hat, kann bei der Agentur für Arbeit Hilfe bekommen.

Foto: Vadym Drobot

Bremerhaven

Bremerhaven: Mit Nachhilfe die Ausbildung schaffen

2. Juni 2020 // 08:00

Wer in der Coronakrise aufgrund von Betriebsschließungen und ausgefallenem Berufsschulunterricht Probleme in seiner Ausbildung bekommt, kann bei der Agentur für Arbeit Hilfe beantragen.

Nachhilfe in verschiedenen Fächern

Ist der Abschluss der Ausbildung gefährdet, können ausbildungsbegleitende Hilfen (abH) bei der Agentur für Arbeit beantragt werden. Die Auszubildenden bekommen damit Nachhilfeunterricht in Deutsch und anderen Fächern.

Angebot für alle offen

Auch Hilfe bei Prüfungsvorbereitungen ist möglich. Dieses Angebot gilt nicht nur bei coronabedingten Wissenslücken, sondern steht allen Auszubildenden offen, deren Abschluss gefährdet ist. Kontakt: Arbeitgeber-Service unter 0800/4555520 (kostenlos).

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

270 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger