Albin Gorges ist einer der vom Grundwasseranstieg betroffenen Hausbesitzer. in Bremerhaven Auf dem Bild steht er am ersten Messpunkt, der bereits im Dezember angelegt wurde.

Albin Gorges ist einer der vom Grundwasseranstieg betroffenen Hausbesitzer in Bremerhaven. Auf dem Bild steht er am ersten Messpunkt, der bereits im Dezember angelegt wurde.

Foto: Rabbel

Bremerhaven

Bremerhaven: Mit Versuch soll Grundwasserpegel gesenkt werden

Von Jürgen Rabbel
6. Januar 2020 // 19:00

Seit vier Jahren führen Hausbesitzer in Grünhöfe und Wulsdorf in Bremerhaven den Kampf gegen steigendes Grundwasser. Ihre Forderung: Eine Lösung, mit der allen Betroffenen geholfen wird.

Informationen sammeln

Ende der Woche soll nun ein Versuchsbrunnen gebohrt werden, um Informationen über eine mögliche Grundwasserabsenkung und deren Auswirkung auf das betroffene Gebiet zu untersuchen.
Was die Experten genau planen, um den Grundwasserpegel zu senken, lest ihr auf norderlesen.de oder am Dienstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1450 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger