Christoph Thiele in einer seiner Limousinen. Seit 2017 vermietet er von Bremerhaven aus Limousinen.

Christoph Thiele in einer seiner Limousinen. Seit 2017 vermietet er von Bremerhaven aus Limousinen.

Foto: Scheschonka

Bremerhaven

Bremerhaven: Mit seinen Limousinen begeistert er (nicht nur) die Frauenwelt

Von Peter Herkenhoff
30. November 2018 // 11:00

Christoph Thiele gründete 2017 sein Unternehmen CT-Limousinen Service in Bremerhaven. Seither vermietet er vier bis zu neun Meter lange Limousinen der Marken Chrysler und Hummer, dazu einen Mercedes der S-Klasse. Sein Geschäft läuft gut, aber soll noch weiter wachsen. 

Teurer Spaß

160 bis 250 Euro kostet eine Stunde Limo fahren, jede weitere 100 Euro. „Wir sind bewusst teurer als andere Anbieter“, sagt Thiele. „Denn wir wollten von Anfang an eine zahlungskräftige Klientel ansprechen“, sagt Thiele.

Wie ein Promi fühlen

Vor allem Frauen fahren auf die Limos ab, 90 Prozent der Gäste seien weiblich, die sich einmal wie ein Promi fühlen wollen. Seine neueste Anschaffung ist ein weißer Hummer mit Jet-Tür, herausnehmbaren Heckfenstern und zwei Hinterradachsen. Er ist mehrere Tonnen schwer.

Mehr Wachstum

Sein Ziel ist es, dass sein Service bundesweit bekannt wird. 2017 machte er einen Umsatz von 50.000 Euro, viel sei das nicht. Aber er möchte kontinuierlich wachsen.
Warum in seinem Job auch ab und zu Tränen fließen, welche Herausforderungen er sich noch stellen muss und mit wem er sein Unternehmen meistert, lest ihr am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
33 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger