Mit diesem Wahlplakat warb die SPD 1919 mit gleichen Rechten und gleichen Pflichten für Frauen.

Mit diesem Wahlplakat warb die SPD 1919 mit gleichen Rechten und gleichen Pflichten für Frauen.

Foto: Historisches Museum Bremerhaven

Bremerhaven

Bremerhaven: Live-Stream aus dem Museum zum Weltfrauentag

Autor
Von nord24
6. März 2021 // 14:50

Der Internationale Frauentag mit zahlreichen Veranstaltungen findet am Montag, 8. März, wegen der Corona-Pandemie vor allem digital statt.

Frau des Jahres wird gekürt

Am 8. März kürt der Bremer Landesfrauenrat online die Frauen des Jahres 2021, unter denen mit Andrea Alsguth, Hygienefachkraft im Klinikum Reinkenheide, auch eine Bremerhavenerin vertreten ist. Bremerhavens Motto lautet: „Alles anders, alles digital? Fortschritt, Vielfalt und #femaleEmpowerment“.

Musikerin im Online-Talk

Das Historische Museum sendet am Sonnabend, 13. März, ab 19 Uhr einen Live-Stream zum Thema „Frauenleben in Bremerhaven“. Das Museum ist Ausstrahlungsort der wöchentlichen Sendung von Vivian Glade, die unter www.kopp-hoch.de „Seelenpflege im Lockdown“ bietet. Die Musikerin spricht mit Dr. Kerstin Ras-Dürschner, wissenschaftlicher Referentin des Museums, über das Leben von Frauen in Bremerhaven.

Welche bekannten Frauen Inhalte des Live-Streams sind und welche Themen außerdem angesprochen werden, lest Ihr am Sonntag, 7. März, im SONNTAGSjOURNAL der NORDSEE-ZEITUNG.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Wer soll Kanzler/Kanzlerin werden?
986 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger