Die Polizei Bremerhaven hat einen 43-jährigen Mann festgenommen, der am 1. November in Bremerhaven eine Tankstelle überfallen haben soll.

Die Polizei Bremerhaven hat einen 43-jährigen Mann festgenommen, der am 1. November in Bremerhaven eine Tankstelle überfallen haben soll.

Foto: Archiv

Bremerhaven
Blaulicht

Bremerhaven: Polizei nimmt Tankstellenräuber fest

Von nord24
16. November 2020 // 13:03

Die Polizei Bremerhaven hat einen 43-jährigen Mann festgenommen, der unter dringendem Tatverdacht steht, am 1. November eine Tankstelle in Bremerhaven-Lehe überfallen und ausgeraubt zu haben.

Kasse ausgeraubt

Am Abend des 1. November 2020 hatte der Mann gegen 18 Uhr eine Tankstelle an der Hafenstraße in Bremerhaven-Lehe überfallen. Dabei hatte der Täter im Kassenbereich einen Angestellten bedroht und die Herausgabe von Bargeld gefordert. Mit seiner Beute war er anschließend in Richtung Innenstadt geflüchtet.

Lange Haftstrafe droht

Jetzt meldet die Polizei Bremerhaven einen Fahndungserfolg. Im Rahmen eines Polizeieinsatzes in den vergangenen Tagen wurden Polizeibeamte auf einen Mann aufmerksam, der große Ähnlichkeit mit dem Verdächtigen hatte, der während des Überfalls videografiert worden war. Der Verdacht erhärtete sich gegen den 43-Jährigen, sodass dieser nun aufgrund dringenden Tatverdachts festgenommen wurde. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft hat das Amtsgericht Bremerhaven die Untersuchungshaft angeordnet. Im Falle einer Verurteilung droht dem Täter eine längere Haftstrafe.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
316 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger