Ein Dieb greift nach einer Handtasche.

Zwei Männer haben in der Nacht zu Dienstag mutmaßlich versucht, ein Auto aufzubrechen. Sie wurden von der Polizei gestellt.

Foto: Erwin Wodicka

Bremerhaven
Blaulicht

Bremerhaven: Polizei stellt zwei mutmaßliche Autoknacker

29. Dezember 2020 // 10:34

Die Polizei Bremerhaven hat in der Nacht zu Dienstag zwei mutmaßliche Autoknacker festgenommen. Zu Hilfe kam ihnen dabei eine Zeugin.

Scheibenklirren gehört

Die Zeugin hatte gegen Mitternacht zwei Personen in der Nähe eines geparkten Autos in der Jakob-Kaiser-Straße in Bremerhaven-Leherheide beobachtet. Kurz darauf hörte sie ein Scheibenklirren und sah, wie die zwei sich zügig vom Auto entfernten.

Schnittverletzung geholt

Daraufhin rief sie die Polizei, die in unmittelbarer Nähe zwei junge Männer antreffen, auf die die Beschreibung der Zeugin passte. Einer der Männer wies zudem Spuren einer frischen Schnittverletzung auf. Er gab an, nichts mit einem Autoaufbruch zu tun zu haben - die Wunde habe er sich woanders zugezogen.

300 Euro Schaden

Dennoch werden sich beide Beschuldigten wegen des Vorwurfs des besonders schweren Diebstahls aus einer besonders gesicherten Sache verantworten müssen. Die Schäden an dem betroffenen Toyota werden auf rund 300 Euro geschätzt.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
485 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger