Diesen Kleinbus hat die Bremerhavener Polizei vorübergehend aus dem Verkehr gezogen.

Diesen Kleinbus hat die Bremerhavener Polizei vorübergehend aus dem Verkehr gezogen.

Foto: Polizei

Bremerhaven

Bremerhaven: Polizei stoppt Feuerwerk-Fan

Von Matthias Berlinke
28. Dezember 2018 // 14:30

Die Polizei in Bremerhaven hat den Fahrer eines Kleinbusses aus dem Verkehr gezogen. Der Mann (37) hatte 230 Kilo an Silvester-Feuerwerk ungesichert in seinem Laden verstaut.

Viele Kartons im Auto

Der 37-Jährige hatte im Werksverkauf für mehrere Hundert Euro große Kartons mit Feuerwerk erworben und sich dabei keine Gedanken über den anschließenden Transport gemacht. Im Vordergrund stand wohl nur die Überlegung: Wie viel geht in mein Auto rein?

Hohe Geldbuße

Die Polizei ließ den Mann nach der Kontrolle nicht weiterfahren. Der 37-Jährige muss nach Angaben der Polizei mit einer Geldbuße von mehreren Hundert Euro rechnen.

Immer informiert via Messenger

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1936 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger