Diesen Kleinbus hat die Bremerhavener Polizei vorübergehend aus dem Verkehr gezogen.

Diesen Kleinbus hat die Bremerhavener Polizei vorübergehend aus dem Verkehr gezogen.

Foto: Polizei

Bremerhaven

Bremerhaven: Polizei stoppt Feuerwerk-Fan

Von Matthias Berlinke
28. Dezember 2018 // 14:30

Die Polizei in Bremerhaven hat den Fahrer eines Kleinbusses aus dem Verkehr gezogen. Der Mann (37) hatte 230 Kilo an Silvester-Feuerwerk ungesichert in seinem Laden verstaut.

Viele Kartons im Auto

Der 37-Jährige hatte im Werksverkauf für mehrere Hundert Euro große Kartons mit Feuerwerk erworben und sich dabei keine Gedanken über den anschließenden Transport gemacht. Im Vordergrund stand wohl nur die Überlegung: Wie viel geht in mein Auto rein?

Hohe Geldbuße

Die Polizei ließ den Mann nach der Kontrolle nicht weiterfahren. Der 37-Jährige muss nach Angaben der Polizei mit einer Geldbuße von mehreren Hundert Euro rechnen.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

288 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger