Die Polizei Bremerhaven hatte am Freitagvormittag alle Hände voll zu tun, eine verirrte Entenfamilie zurück ans Wasser zu bringen.

Die Polizei Bremerhaven hatte am Freitagvormittag alle Hände voll zu tun, eine verirrte Entenfamilie zurück ans Wasser zu bringen.

Foto: Polizei

Bremerhaven

Bremerhaven: Polizisten begleiten Entenfamilie zurück ans Wasser

Von nord24
5. Juli 2019 // 16:00

Am Freitagvormittag hatten die Polizisten in Bremerhaven einen tierischen Einsatz: eine Entenmutter war mit ihren Küken in der Hafenstraße umhergeirrt. Passanten hatten die Polizisten informiert, die die Familie zurück ans Wasser brachte.

In Hinterhof entdeckt

Einen ziemlich hilflosen Eindruck machte eine Entenmutter mit ihren Küken am Freitagvormittag in der Hafenstraße. Mehrere Passanten informierten die Polizei darüber, dass die gefiederten Zweibeiner immer wieder auf der Straße herumliefen. Die Polizei nahm sich der Sache an und konnte die orientierungslose Familie auf einem Hinterhof in der Luisenstraße entdecken.

Anspruchsvolle Strecke

Offenbar fanden sie keinen Ausweg. Mit eindeutigen Gesten der Polizeibeamten wurde den Vögeln der Weg gewiesen. Über die Luisenstraße ging es geradewegs zur Geeste Allerdings war die Strecke für die Küken schon sehr anspruchsvoll. Letztlich kamen alle gesund ans Ziel.

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

8759 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram