Kein Erdbunker, sondern die Überbleibsel eines Hochbunkers wurden neben der Sporthalle auf dem Gelände der ehemaligen Roter Sand Kaserne in Bremerhaven im Baufeld für die Erweiterung des Havenhostels entdeckt. Das sagt jedenfalls ein Zeitzeuge.

Kein Erdbunker, sondern die Überbleibsel eines Hochbunkers wurden neben der Sporthalle auf dem Gelände der ehemaligen Roter Sand Kaserne in Bremerhaven im Baufeld für die Erweiterung des Havenhostels entdeckt. Das versichert ein Zeitzeuge.

Foto: Rabbel

Bremerhaven

Bremerhaven: Rätsel um Bunker scheint geklärt

Von Jürgen Rabbel
6. Februar 2019 // 07:00

Das Rätsel um eine Betonplatte auf dem Gelände einer ehemaligen Kaserne in Bremerhaven (heute Havenhostel-Gelände) scheint geklärt. Ein Zeitzeuge sagt, dass es dort nie einen Erdbunker gegeben hat.

Decke eines Erdbunkers?

Entdeckt worden war der Betonklotz im Boden bei Sondierungsarbeiten des Kampfmittelräumdienstes. Bisher wurde davon ausgegangen, dass es sich bei der Betonplatte um die Decke eines Erdbunker handelt.

Zeitzeuge erinnert sich

Nach Aussage des ehemaligen Soldaten - er gehörte 1975/76 zum Stab der Marine Lehrkompanie - hat es auf dem Gelände nie einen Erdbunker gegeben. Dafür aber einen Hochbunker, der Ende der 1970er/Anfang der 1980er Jahre geschliffen worden sei. Der Bunker sei als Waffenkammer genutzt worden.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
500 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger