Die Lessingstraße in Bremerhaven ist Dienstagabend von der Polizei abgeriegelt worden. Der Grund: Kontrolle mit Hausdurchsuchungen im Rotlichtmilieu.

Die Lessingstraße in Bremerhaven ist Dienstagabend von der Polizei abgeriegelt worden. Der Grund: Kontrolle mit Hausdurchsuchungen im Rotlichtmilieu.

Foto: Hartmann

Bremerhaven

Bremerhaven: Razzia im Rotlichtviertel

Von Jürgen Rabbel
12. November 2019 // 20:12

Großeinsatz im Rotlichtviertel in Bremerhaven: Die Lessingstraße wurde zwischen Fritz-Reuter-Straße und Weichselstraße komplett abgeriegelt.

Hausdurchsuchungen

Ein Mannschaftswagen nach dem anderen sauste gegen 19 Uhr über die Hafenstraße in Richtung sündige Meile. Innerhalb kürzester Zeit waren alle Zuwegungen in die Lessingstraße abgeriegelt. Beamte der Steuerfahndung kontrollierten Prostituierte in den Koberfenstern. Außerdem gab es mehrere Hausdurchsuchungen. Der Grund: Die Staatsanwaltschaft Bremen ermittelt wegen Steuerstrafverfahren.

Mehr als 200 Einsatzkräfte

Weit mehr als 200 Einsatzkräfte waren im Einsatz. Allein die Bremerhavener und Bremer Polizei war mit 130 Kräften an der Razzia beteiligt.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

364 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger