Mitglieder eines libanesischen Familienclans - hier mit ihren Anwälten - müssen sich vor Gericht verantworten.

Mitglieder eines libanesischen Familienclans - hier mit ihren Anwälten - müssen sich vor Gericht verantworten.

Foto: Archivfoto: Mündelein

Bremerhaven
Justiz

Bremerhaven: Richterin warnt libanesischen Clan

Von Klaus Mündelein
17. Januar 2020 // 10:21

Die Prozess-Fortsetzung gegen einen libanesischen Clan aus Bremerhaven begann am Freitagmorgen mit einer Warnung der Richterin.

Schlechte Stimmung

Eigentlich soll am Freitag eine Verständigung zwischen Richtern, Staatsanwalt und den drei angeklagten Brüdern eines libanesischen Familienclans ausgehandelt werden. Aber die Stimmung ist schlecht.

Beleidigende Geste gegenüber der Presse

Die drei Staatenlosen stehen seit Freitag vergangener Woche wieder vor Gericht, weil sie im Juli 2017 auf der Goethestraße in Bremerhaven-Lehe mit großer Aggressivität und Brutalität gegen Polizisten vorgegangen sein sollen. Aber gleich zu Beginn der heutigen Verhandlung gab es eine Warnung gegen den Angeklagten Rabie S., weil er eine beleidigende Geste gegenüber der Presse beim Prozessauftakt vor einer Woche gemacht hatte. Das sei eine Straftat, und offensichtlich hat die Staatsanwaltschaft bereits ein Verfahren eingeleitet. Die Verteidiger reagierten verschnupft und kündigten an, dass wegen dieser Rüge die heutigen Verständigungsverhandlungen um eine Verkürzung des Prozesses schwierig würden.

Einigung steht noch aus

Drei Stunden verhandelten am Freitag Richter, Staatsanwalt und die Anwälte der drei angeklagten Brüdern eines libanesischen Familienclans. Ziel war eine Verständigung über das Strafmaß, um das Verfahren abzukürzen. Aber eine Einigung ist noch nicht gefunden.

Verteidiger wollen sich mit den Angeklagten beraten

Über die Vorschläge der Richter und des Staatsanwalts wollen die Verteidiger erst noch mit den Angeklagten beraten. Das Ergebnis soll am nächsten Prozesstag am kommenden Freitag verkündet werden.
Was Richter und Staatsanwalt für Vorstellungen vom Strafmaß haben, lest Ihr am Samstag in der NORDSEE-ZEITUNG

Immer informiert via Messenger
Sind die Beschränkungen für Privatfeiern richtig?
27 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger