Die ursprünglich für April/Mai geplanten Arbeiten am Kreuzungsbereich Borriesstraße/Columbusstraße in Bremerhaven werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Die ursprünglich für April/Mai geplanten Arbeiten am Kreuzungsbereich Borriesstraße/Columbusstraße in Bremerhaven werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Foto: Schimanke

Bremerhaven

Bremerhaven: Sanierung für Kreuzung an der Kennedybrücke verschoben

Von Jürgen Rabbel
3. April 2018 // 18:07

Die Kreuzung Borries-/Columbusstraße in Bremerhaven bleibt bröselig. Die Sanierung wurde auf einen späteren Zeitraum verschoben.

Verkehrsführung für Radfahrer unklar

Ein Grund dafür sei, dass noch immer nicht geklärt ist, wie die Verkehrsführung für die Fahrradfahrer entlang der Columbusstraße von- und nach Mitte aussehen wird, heißt es aus dem Amt für Straßen- und Brückenbau. Dass die Sanierung angeblich umfangreicher und teurer als erwartet werden soll, wurde nicht bestätigt.

Vollsperrung der Kennedybrücke in Bremerhaven

Start für die Sanierung der Kennedybrücke soll dafür Mitte des Monats sein. Ab 16. April ist laut Straßenbauamt voraussichtlich für 14 Tage eine Vollsperrung der Columbusstraße in dem Bereich vorgesehen.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

5457 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram