Blick auf den Pingelturm an der Kaiserschleuse.

Blick auf den Pingelturm an der Kaiserschleuse.

Foto: Wolfhard Scheer

Bremerhaven

Bremerhaven: Schiff rammt Kaiserscheluse

Von nord24
30. Juli 2020 // 07:25

Beim Einlaufen in die Kaiserschleuse ist am Dienstagnachmittag ein Schiff mit dem Binnenhaupt zusammengestoßen.

Abweiser auf die Fahrbahn geschleudert

Dabei wurde laut Polizei ein Abweiser abgerissen und auf die Fahrbahn geschleudert. Der unter der bahamaischen Flagge fahrende Autotransporter war, assistiert von zwei Schleppern, mit dem Binnenhaupt an der Torkante Ost kollidiert. Ein abgerissener Vollgummi-Abweiser wurde dabei auf die angrenzende Fahrbahn geschleudert und sorgte dafür, dass die Straße für etwa anderthalb Stunden nicht befahrbar war.

Fünfstellige Schadenshöhe

Die Abweiservorrichtung wurde bei dem Zusammenstoß stark beschädigt. Das Schiff erlitt eine Delle, die Sicherheit des Schiffs wurde dadurch jedoch nicht gefährdet. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Die Schadenshöhe bewegt sich im fünfstelligen Bereich. Die Ermittlungen dauern an.

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1493 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger