Die Polizei konnte sechs Verdächtige identifizieren, die im großen Stil Fahrräder in Bremerhaven geklaut haben sollen.

Die Polizei konnte sechs Verdächtige identifizieren, die im großen Stil Fahrräder in Bremerhaven geklaut haben sollen.

Foto: Polizei

Bremerhaven

Bremerhaven: Schlag gegen Fahrraddiebe

21. August 2020 // 15:39

Nachdem die Polizei in den letzten Wochen eine deutliche Zunahme von Fahrraddiebstählen zu verzeichnen hatte, gelang ihr jetzt ein Ermittlungserfolg gegen mehrere Tatverdächtige aus Bremerhaven. Gegen zwei Beschuldigte (17 und 20 Jahre) wurden durch das Amtsgericht Bremerhaven Haftbefehle erlassen.

80.000 Euro Schaden

Allein im Juni 2020 mussten im Bereich der Ortspolizeibehörde Bremerhaven 40 Anzeigen wegen Fahrraddiebstählen aufgenommen werden. Dabei fiel auf, dass vermehrt Fahrräder mit Elektromotoren im Visier der Täter standen. Der Schaden belief sich bereits nach vorläufiger Bewertung auf etwa 80.000 Euro.

Sechs Tatverdächtige

Eine Ermittlungsgruppe der Polizei nahm sich dieses Phänomens an und es gelang mit den technischen und personellen Möglichkeiten, Täter zu identifizieren. Inzwischen konnten die Beamten sechs Tatverdächtige im Alter zwischen 14 und 20 Jahren ermitteln und darüber hinaus die Absatzwege der gestohlenen Räder aufzeigen.

30 gestohlene Fahrräder sichergestellt

Bei Durchsuchungen, die auf Grundlage der von der Staatsanwaltschaft erwirkten Beschlüssen des Amtsgerichts Bremerhaven erfolgten, konnten im Stadtgebiet bislang rund 30 gestohlene Fahrräder und umfangreiches Zubehör sichergestellt werden.

Ermittlungen dauern an

Noch sind die Ermittlungen der Polizei nicht abgeschlossen, da weitere Spuren und Hinweise ausgewertet werden müssen. Eine Reihe von sichergestellten Rädern konnte bereits den rechtmäßigen Eigentümern zurückgegeben werden.

Weitere Fahrräder

Dennoch hat die Polizei noch weitere Fahrräder und Zubehörteile in ihrem Lager, deren Eigentümer sie nicht kennt. Wer bislang den Diebstahl seines Fahrrades noch nicht angezeigt haben sollte, kann sich mit dem Polizeirevier Geestemünde (Telefon 953 3321) in Verbindung setzen, um eine Zuordnung zu ermöglichen.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1857 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger