Auch die Sekundarstufe I des Lloyd Gymnasiums ist von den Quarantänemaßnahmen betroffen. Ein Lloyd-Schüler war positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Auch die Sekundarstufe I des Lloyd Gymnasiums ist von den Quarantänemaßnahmen betroffen. Ein Lloyd-Schüler war positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Foto: Rabbel

Bremerhaven

Bremerhaven: Schüler in Quarantäne lassen Zahlen steigen

6. Oktober 2020 // 08:00

Nach dem Bekanntwerden von zwei Corona-Fällen an Bremerhavener Schulen ist die Zahl der von häuslicher Quarantäne Betroffenen weiter gestiegen.

Starker Anstieg über das Wochenende

Insgesamt befänden sich in Bremerhavener derzeit 178 Personen in häuslicher Quarantäne, teilte Magistratssprecher Volker Heigenmooser am Montag mit. Zum Vergleich: Am vergangenen Freitag waren es noch 45.

Grundschule und Lloyd Gymnasium betroffen

Grund für den Anstieg sind vor allem zwei Schüler, die sich mit dem Coronavirus infiziert hatten. Daraufhin wurden mehr als 100 Schüler und Lehrer in häusliche Quarantäne geschickt. Betroffen sind die Neue Grundschule Lehe und das Lloyd Gymnasium, Sekundarstufe 1.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
178 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger